Implementierung des Themas Reisesicherheit im Unternehmen

Um eine eigene Sicherheitsorganisation und das Thema Reisesicherheit für Mitarbeiter im Unternehmen zu implementieren, geht man in der Regel in mehreren Schritten vor.

In vielen Fällen wird die Aufgabe bei klein- und mittelständischen Betrieben, eine Sicherheitsorganisation für das Unternehmen zu erstellen, dem Fachbereich Arbeitsschutz aufgetragen. Aber auch die Personalabteilung oder das Facility Management können geeignete Ansprechpartner sein, wenn es um die Zuweisung von Verantwortungen geht. Bei der Auswahl des richtigen Fachbereichs sollte allerdings besonderer Wert darauf gelegt werden, dass die entsprechenden Ressourcen und Fachkenntnisse, die zur Erfüllung dieses Auftrages benötigt werden, vorhanden sind.

Bevor die eigentliche Umsetzung stattfinden kann, muss eine unternehmensinterne Bestandsaufnahme durchgeführt werden, bei welcher ein Soll-Ist-Vergleich vorgenommen wird: Welche Sicherheitssysteme und -strukturen existieren bereits im Unternehmen? Was wird noch benötigt? Eine umfassende Risikoanalyse, bei welcher bestehende Risiken identifiziert und untersucht werden, bietet die Grundlage, um mögliche Lösungsansätze für deren Beseitigung zu erarbeiten.
Hierfür müssen Zuständigkeiten und Kompetenzen klar geregelt werden.So müssen Sie insbesondere das Thema Reisesicherheit klar delegieren.
Beziehen Sie hierbei den Betriebsrat, die Sicherheitsabteilung, die Personalabteilung und andere beteiligte Unternehmensbereiche in die Planung mit ein.

Auch ist es empfehlenswert, von Beginn an eine enge Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Polizeibehörden sowie anderen Unternehmen zu pflegen und zu fördern. Ein kooperatives Netzwerk wird Ihnen bei der späteren Wahrnehmung Ihrer Aufgaben von enormem Nutzen sein. Ebenso kann der Kontakt zu Verfassungsschutzbehörden helfen. Denn der Inlandsnachrichtendienst hat die Notwendigkeit einer besseren Zusammenarbeit mit der Wirtschaft erkannt und sich in den vergangenen Jahren als hilfreicher Partner für deutsche Unternehmen erwiesen.